Protest-gegen-Abriss-historische-Eisenbahbruecke-Hartmannshain-Copyright-vogelsberg-blog-2017

Historische Eisenbahnbrücke Hartmannshain vor Abriss bewahren

Es regt sich Widerstand gegen die Abrissentscheidung der Gemeindeverwaltung Grebenhain in Sache historische Eisenbahnbrücke Hartmannshain.

Am letzten Samstag versammelten sich Bürgerinnen und Bürger von Hartmannshain, die zur Großgemeinde Grebenhain gehören, vor und auf der historischen Eisenbahnbrücke um gegen deren Abriss zu protestieren.

In einer Stellungnahme spricht sich der Ortsbeirat Hartmannshain entschieden gegen die Entscheidung des Abrisses aus. Man fordert hingegen Bürgermeister Stang und die Gemeindeverwaltung auf, gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern nach Lösungsmöglichkeiten zu suchen, das historische Bauwerk zu erhalten.

Nach Meinung des Ortsbeirats und der Demonstranten ist die Brücke auf keinem Fall akut einsturz gefährdet. Gegen eventuell abfallenden Bruchstücken ist sie an der Unterseite mit einem Schutznetz gesichert und für das befahren mit KFZ gesperrt. So ist eine sofortige Entscheidung eines Abrisses nicht notwendig.

Heute führt die historische Eisenbahnbrücke über den höchsten Punkt des Vulkanradweges, zu dem 1990 zu Versuchszwecken errichteten ersten Windpark in einem Mittelgebirge.

Die Brücke dient zudem als Einstieg für Spaziergänger, Wanderer und Radfahrern zu den verschiedenen Rundwanderwegen um den Weißen Stein, zur historischen hölzernen Skisprungschanze Bermuthshain, oder den vielen Aussichtspunkten zur Rhön, zum Spessart, Taunus bis hin zur Skyline nach Frankfurt am Main.

In den frühen 1900er Jahren wurde sie von den ansässigen Landwirten und Bauern benutzt, um zu ihren Wiesen und Feldern auf der anderen Seite des Bahndamms der Oberwaldbahn zu gelangen. Dampfend fuhr diese von Lauterbach kommend in die höchst gelegene Station Hartmannshain (574 m üNN) ein, wo von 1934 bis 1958 ein Anschluss an die ‚Vogelsberger Südbahn‘ bestand. Eine bequeme Art zur damaligen Zeit, in das Rhein-Main-Gebiet und anderen Ballungsgebieten zu gelangen.

Seit dem 1. Mai 2000 fahren tausende Radler unter der Eisenbahnbrücke auf dem beliebten 94 km langen Vulkanradweg von Altenstadt nach Schlitz, der seit dem die Bahntrasse der ehemaligen Oberwaldbahn als asphaltierten Radweg nutzt.

„Die denkmalgeschützte Eisenbahnbrücke gehört fest zum Ortsbild von Hartmannshain und ist somit ein unverwechselbarer Bestandteil unseres Ortes. Unsere Eisenbahnbrücke ist das einzig erhaltene historische Bauwerk in unserem Ort, und muss somit für die Zukunft erhalten werden.“ So der Ortsbeirat am Ende seiner Stellungnahme.

Downloads

Hier finden Sie die Stellungsnahme des Ortsbeirat Hartmannshain und ein Bericht einer Brücke, bei der eine Sanierung gelang.

PDF: Stellungnahme vom 05.012017-Ortsbeirat Hartmannshain Abriss historsiche Eisenbahnbrücke

Hier finden Sie die Unterschriftenliste gegen den Abriss der historischen Eisenbahnbrücke Hartmannshain

PDF: Unterschriftliste gegen Abriss der histosrischen Eisenbahnbrücke Hartmannshain

Online Petition

Die Freunde des Vogelsberg unterstützen diese Petition. Klicken Sie auf den Banner und unterschreiben Sie hier bitte online.

image_pdfimage_print

1 Gedanke zu “Historische Eisenbahnbrücke Hartmannshain vor Abriss bewahren

Schreibe einen Kommentar

Sind Sie ein Mensch? CAPTCHA Aufgabe bitte lösen: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.