Grünes Meer

Grünes Meer – Entdeckungswald

Wir machen uns auf zum „Grünen Meer“ bei Laubach, um unseren Vogelsberg-Blog mit einem weiteren interessanten Bericht, aus unserem Vulkangebiet zu bereichern. Das „Grüne Meeer“ ist ein 4250 Hektar großes Waldgebiet mit hohen Buchenwald Anteil. Im Jahre … … weiterlesen

Steigertal – Rundwanderweg

Steigertal – Rundwanderweg

In Heisters, einem Ortsteil der Großgemeinde Grebenhain, haben wir am Dorfgemeinschaftshaus (DGH) geparkt. Es befindet sich unmittelbar an der Ev. Kirche. Heute möchten wir den „Steigertal Rundwanderweg“ erwandern, der die drei … … weiterlesen

Niddatalbahn Büdesheim

Den Vogelsberg ohne Auto entdecken

Keine Autobahn, keine Schnellstraße – nein Gemütlichkeit ist angesagt für die Anreise in den Vogelsberg. Genau dies ist der Reiz für viele Besucher unseres Vulkanes, den andere Urlaubsregionen heutzutage gar … … weiterlesen

Der Niddawasserfall und die Alteburg

Ein kleiner Trampelpfad neben der B276 in Schotten im Vogelsbergkreis führt zum Alteburgpark. Der Wasserfall Unter einem Holzbrückchen plätschert, klein aber fein der Niddawasserfall talabwärts. Bei Schneeschmelze soll es richtig doll zugehen. … … weiterlesen

Das Longboard auf dem Vulkanradweg 2016

Der Frühling ist da, und die Longboarder-Szene trifft sich wieder auf der unumstritten bekanntesten und populärsten Longboardstrecke Deutschlands, dem Vulkanradweg im Vogelsberg. Der für Longboarder relevante 15 km Abschnitt, zwischen … … weiterlesen

Niedermooser See

Rund um den Niedermooser See

Sonne aber eisig kalt ist es an diesem Februartag. Das schöne Wetter möchten wir auf jedenfall nutzen um einige Clips zu drehen und Fotos zu schießen. Wir entscheiden uns für den Niedermooser … … weiterlesen

Vögel füttern: ja oder nein?

Unsere Winter im Vogelsberg sind nicht ohne. In den Höhenlagen sind Frostnächte bis in den Juni hinein keine Seltenheit. Da möchten wir unsere heimischen Vögel gut versorgt wissen, und füttern, und füttern … … weiterlesen

Bild von Facebookseite - Wetterbilder Wetterau und Vogelsbergkreis - Matthias Kipper

Fatbike – Fahrradfahren im Schnee

Ja genau, jetzt haben nicht nur die Skifahrer und Rodler ihre Wintersportmöglichkeiten, nun hat man auch mit einem sogenannten Fatbike Winterspaß auf dicken Reifen. Auf dem Hohenrodskopf im Hohen Vogelsberg gibt … … weiterlesen

Skipiste Herchenhainer Höhe

Herchenhainer Höhe im Schneefieber

Was für ein Sonntag. Ein traumhaftes Winterwetter nutzten viele um in den Vogelsberg zu kommen. Stau und überfüllte Parkplätze rund um den Hoherodskopf ließen wohl viele auch auf die Herchenhainer Höhe … … weiterlesen

Bilstein - Hoher Vogelsberg

Der Bilstein 666 m ü. NN

Wir finden das der Bilstein (666 m ü. NN) bei Busenborn einer der schönsten Basalterhebungen im Vogelsberg ist. Begrüßt wird man vom „Maie“, der das ganze Jahr den Gipfel des … … weiterlesen

Niddatalsperre-Schotten

Niddatalsperre – Schotten

Ein Super Wetter ist heute, und wir möchten dieses für eine kleine Wanderung nutzen. Die Niddatalsperre bei Schotten eignet sich hierfür besonders. Der Weg rund um die Talsperre ist komplett … … weiterlesen

Skisprungschanze Bermuthshain

Skisprungschanze Bermuthshain

Weithin sichtbar befindet sich auf dem Höllerich oberhalb von Bermuthshain eine Sprungschanze, die ab 1965 geplant und schließlich 1970 unter dem Namen Wilhelm-Dillemuth-Schanze eingeweiht wurde.

Sie gilt als eine der letzten in Deutschland gebauten hölzernen Skisprungschanzen und wurde 2003 unter Denkmalschutz gestellt.

… weiterlesen

Weihnachtsmärkte im Vogelsberg 2015

Vom Romantischen Weihnachtsmarkt in der Burgenstadt Schlitz bis zum Gederner Nickelches Määrt. Die Vogelsberger Weihnachtsmärkte sind immer was besonderes. Hier haben wir die bedeutendsten in unserem Vogelsberg für das Jahr 2015 aufgelistet.

… weiterlesen

Am Weißen Stein

Impressionen vom Weißen Stein – Hartmannshain

60 sec Video – Schöne früh-herbstliche Impressionen vom Weißen Stein bei Hartmannshain.

Der Weiße Stein ist ein 607 m hoher Bergrücken im Vogelsberg, einem Mittelgebirge in der Mitte Hessens. 

Er stellt den südöstlichen Ausläufer der Herchenhainer Höhe dar, aus seinem Südosthang erhebt sich das Völzberger Köpfchen.

Über den Weißen Stein verläuft die Rhein-Weser-Wasserscheide. Der bewaldete Osthang entwässert über Lüder und Fulda in die Weser. Gewässer am von Wiesen und Weiden geprägten Westhang fließen über Salz, Kinzig und Main in den Rhein.

Vom Gipfelbereich über die westlichen und südlichen Hänge erstreckt sich der Windenergiepark Vogelsberg, der älteste deutsche Windpark im Mittelgebirge und zugleich älteste Windpark in Hessen.

Wikipedia

Drei Seen Tour - Freiensteinau - Hoher Vogelsberg

Drei Seen Tour – Freiensteinau

Eigentlich wurde uns von diversen Wetterdiensten Sonnenschein angekündigt. Zum wandern ist aber ein mit Wolken behangener Himmel dann doch ideal. Und manchmal schaut die Sonne etwas durch. Am Wanderparkplatz  am Rothenbach Teich beginnen … … weiterlesen

Rundweg Segelflugplatz - Hoherodskopf

Rundweg Segelflugplatz – Hoherodskopf

Uh, kalter Wind geht hier schon, am Wanderparkplatz Waldsiedlung. Zum Glück haben wir die Winterjacken und Schals mitgenommen. Also laufen wir Richtung Segelflugplatz Hoherodskopf. Schon mehrmals hier gewesen, aber Segelflieger … … weiterlesen

Zu den Uhuklippen und dem Teufelsstein

Schwarzbachtal bei Hochwaldhausen

10 Uhr, Sonntag morgen, 19 Grad und Lust auf wandern. Auf nach Hochwaldhausen-Ilbeshausen ins Schwarzbachtal mit seinen Sagen und Mythen. Teufelsmühle Halt machen wir erst einmal an der Teufelsmühle in … … weiterlesen

Blick in die Rhön

Abendspaziergang an der Herchenhainer Höhe

Bildergalerie – Ein schöner Abendspaziergang an der Herchenhainer Höhe ermöglichte einige imposante Fotografien.

Romantische Burgenstadt Schlitz

Das Regewetter macht eine Pause und wir entscheiden uns, mal wieder nach Schlitz zu fahren. Diese Stadt wird von uns durchaus des öfteren aufgesucht! Reizvoll und alt liegt der Stadtkern auf einem Hügel. Die Ansammlung von Burgen, Türmen, Herrenhäusern, der Stadtkirche und vielen Fachwerkhäusern, ist eines der best erhaltene geschlossene historische Ensemble in Deutschland.

… weiterlesen

Dolles Dorf Herchenhain

Am 19.06.2015 war der Hessische Rundfunk in Herchenhain, um Aufnahmen für die Hessenschau-Serie “Dolles Dorf” zu drehen. Donnerstags zuvor wurde Herchenhain hierzu aus der Lostrommel gezogen.

Das hr Filmteam reiste noch am Donnerstag Abend an und kontaktierte den Ortsvorsteher. Schnell erreichte man Personen der freiwilligen Feuerwehr und der Vereine die sich im Festzelt des Johannismarkt einfanden.

Achtung, Achtung ….

Ein Feuerwehrfahrzeug fuhr dann nach Absprache durch den Ort, und verkündete über Lautsprecher das Ereignis und das die Bevölkerung zur Vorplanung der Filmgestaltung herzlich in das Festzelt eingeladen ist.

Rege wurde dem Aufruf gefolgt, und beraten wie in diesem Film Herchenhain dargestellt werden soll. Hier kam uns zu gute, das vor einigen Jahren für den Fall das Herchenhain gezogen würde, eine “Todo-Liste” erstellt wurde, die nun in den Vorbereitungen half. Das Filmteam hatte natürlich ausreichend Erfahrung um einen “roten Faden” zu finden und die interessanteste Vorschläge rauszupicken.

Der Glücksfall Johannismarkt Herchenhain

Zudem war es ein Glücksfall das am Drehtag auch die Eröffnung unseres historischeren Johannismarkt stattfand. Deshalb fanden sich viele Bürger und Besucher im und um das Festzelt ein. Der Bürgermeister als Schirmherr des Johannismarkt war also zum Bieranstich eh eingeplant, ebenso wie die Korn- und Bierköniginnen.

So war es dem Filmteam möglich einige zusätzliche schöne Szenen zu organisieren und als tolles Filmmaterial festzuhalten.

Wir finden, dass Herchenhain in dem knapp 5 minütigen Beitrag toll dargestellt wurde. Dolles Dorf Herchenhain eben 🙂