Flur- und Faunaschäden durch Baumfällarbeiten mehren sich

Wer kennt das nicht? Wandern wird immer mehr zu einem watschen und balancieren durch Schlamm und tief gefräste Reifen- und Kettenspuren.

Ein erholsames und ungefährliches Wandern ist hier nicht mehr möglich. Das nervt Urlaubs- und Freizeitgäste sowie Einheimische gleichermaßen. Gäste und Urlauber wird dies, wenn nicht gehandelt wird, aus den Urlaubs- und Freizeitorten fernhalten.

Baumfällarbeiten müssen sein. Aber wer sorgt anschließend für die Wiederherstellung großer Flur- und Faunaschäden?

Dies fragten wir Bürgermeister Stang, der Großgemeinde Grebenhain.

… weiterlesen

image_pdfimage_print