BLOG

Flur- und Faunaschäden durch Baumfällarbeiten mehren sich

schlamm-wandern

Wer kennt das nicht? Wandern wird immer mehr zu einem watschen und balancieren durch Schlamm und tief gefräste Reifen- und Kettenspuren.

Ein erholsames und ungefährliches Wandern ist hier nicht mehr möglich. Das nervt Urlaubs- und Freizeitgäste sowie Einheimische gleichermaßen. Gäste und Urlauber wird dies, wenn nicht gehandelt wird, aus den Urlaubs- und Freizeitorten fernhalten.

Baumfällarbeiten müssen sein. Aber wer sorgt anschließend für die Wiederherstellung großer Flur- und Faunaschäden?

Dies fragten wir Bürgermeister Stang, der Großgemeinde Grebenhain.

Hier seine Antwort: 

„ Bei der Fällung von Bäumen sind deutliche Veränderungen des Umfelds und damit auch der Wege meist kaum vermeidbar. Denoch haben Sie natürlich recht, dass nach Abschluss der Arbeiten der Wegezustand wieder in den ursprünglichen Zustand versetzt gehört.

In diesem Frühjahr werden wir die Wanderwege im Gemeindegebiet kontrollieren und ggf. hier Ausbesserungen und Pflegeeingriffe vornehmen. Ich bitte aber um Verständnis, dass nicht immer überall sofort Abhilfe geschaffen werden kann.

Bitte machen Sie von der Möglichkeit Gebrauch uns direkt über örtliche Probleme, wie von Ihnen geschildert, zu informieren.

Ich danke Ihnen daher für Ihre Informationen und wünsche Ihnen eine schöne Woche noch.“

Sebastian Stang

Wer der Bitte von Bürgermeister Sebastian Stang nachkommen möchte, bei örtlichen Problemen direkt die Gemeinde zu informieren, hier die Kontaktadressen:

Gemeindevorstand der Gemeinde
Hauptstraße 51
36355 Grebenhain
Telefon: 06644 – 96270
Telefax: 06644 – 962722
E-Mail: info@gemeinde-grebenhain.de

EIGENWERBUNG

Spreadshirtshop

Vogelsbergliebe

Unsere Vogelsbergliebe kann man nun anziehen und mitnehmen.

Hoodys, Mützen Kappen, T-Shirts, Taschen, Beutel, Tassen uvm.

vogelbergliebe-muetze