BLOG

Geotope Uhuklippen und Teufelstisch

Geotop Uhuklippen und Teufelstisch im Vogelsberg - Vogelbergliebe

Die Uhuklippen – das Geotop des Jahres 2017

Im Oberwald bei Ilbeshausen-Hochwaldhausen kann man zu den Geotopen „Uhuklippen“ und „Teufelstisch“ auf dem Rundweg R4 wandern, der durch die beliebte Wildbachschlucht im Schwarzbachtal führt.

Beeindruckende 10 Höhemeter weisen die Uhuklippen an der höchste Stelle auf.

Die Felsformation der Uhuklippen im sogenannten Schelgeswiesenwald sind mit einer Länge von fast einem halben Kilometer bei einer Höhe von gut 10 m ein beeindruckendes Naturdenkmal.

Die Steilstufe ist in den Hang eingepasst. Zu ihren Füßen hat sich eine Halde mit Blockschutt gebildet.

Wer genau hinschaut, kann in den Felsformationen viele Gesichter und Fabelwesen erkennen.

Der Teufelstisch

Nicht weit weg von der Felsformation Uhuklippen befindet sich der Teufelstisch, oft auch Teufelstein genannt.

Geotop Uhuklippen und Teufelstisch im Vogelsberg - Vogelbergliebe

Diese flachliegende Felsplatte, die an einen Tisch erinnert, besteht aus Basalt und hat einen Durchmesser von drei Metern.

Geotop Uhuklippen und Teufelstisch im Vogelsberg - Vogelbergliebe

Der Sage nach, soll hier der Teufel mit zwei Waldarbeitern Karten gespielt haben. Neben dem Tisch findet man niedrige Basaltbruchstücke, die an Hocker erinnern, sowie einen bankförmigen Basaltblock.

Wie die Formation an diese Stelle gekommen ist, ist bis heute unklar.


Für Fotografieinteressierte

Uhuklippen

Das Titelbild haben wir mit dem IPhone 12 Pro in RAW aufgenommen und mit Luminar NEO entwickelt. Dabei haben wir versucht die Felsformationen so raus zuarbeiten, dass diese sich im Foto hervorheben und durch Licht und Schatten in das Bild führen. Die Höhe der Uhuklippen treten im Titelfoto leider nicht besonders hervor, da es im Superweitwinkel aufgenommen wurde und die weitaus kleineren Felsen auf der rechten Seite im Vordergrund, dadurch zu dominant wirken,

Das zweite Bild, das ebenfalls mit dem IPhone 12 Pro im RWw und Superweitwinkel aufgenommen wurde, verdeutlicht hingegen schon eher die Höhe dieses Teils der Uhuklippen.

Anmerkung: Das IPhone benutzen wir, da es zu diesem Zeitpunkt etwas düster an dieser Stelle war und wir kein entsprechend lichtstarkes Objektiv für unsere Kameras dabei hatten.

Der Teufelstisch

Beide Bilder wurden mit der Olympus OM-D 5 Mark III mit dem Olympus M.Zuiko Digital ED 12-200 mm aufgenommen.
Entwickelt mit Adobe Lightroom und nochmals nachbearebitet mit Luminar Neo.

Auch hier haben wir das Hauptmotiv den Teufelstisch durch Licht und Schatten in Szene gesetzt. Im Sommer ist fotografieren im Wald immer etwas schwierig, da das viele Grün, die üppige Vegetation und der sehr geringe Kontraste das Motiv untergehen lässt.

Trotzdem nehmen wir immer noch Vordergrund mit in das Foto, um den Blick in das Bild hineinzuführen. Durch Weichzeichnen (Bokeh) des Umfelds wir das Hauptmotiv interessanter.


Du kannst uns gerne hier folgen:


EIN CAFÈ FÜR DAS TEAM

Dir gefällt was wir tun? Spendiere uns doch einen Café um unseren Blog anzeigenfrei halten zu können.

Klick auf das Bild um uns über PayPal einen Café zu spendieren
Herzlichen Dank!

Lektüren

Hier ein Buch das wir durchaus empfehlen können. (Link führt zu Amazon, beim Kauf über diesen Link bekommen wir von Amazon einen kleinen Obolus, der die Arbeit für unseren Vulkan unterstützt). https://amzn.to/3nZarp8


Unser Druckshop

Unser Spreatshirt-Shop

Folge uns

Nichts mehr verpassen, und immer auf dem laufenden bleiben.

Aktuelle Posts

VOGELSBERGLIEBE
NEWSLETTER

Datenschutzerklärung gelesen *
Ihre E-Mail-Adresse wird nur zur Versendung der Newsletter genutzt. Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzrichtlinie (Link im Footer dieser Webseite).
Eine Abbestellung des Abos ist jederzeit möglich.

EIGENWERBUNG

UNSER DRUCKSHOP

Vogelsbergliebe

Die Frühlingsboten als Kunstwerk für die Wand. Jetzt in unserem Vogelsbergliebe-Druckshop.