Obermooser Teich - Faulschlamm - Sömmern

Obermooser See wird vom Faulschlamm befreit

Wir staunten nicht schlecht, als wir wie gewohnt an unserem Lieblingsteich, dem Obermooser See, mit Hund unsere Runde drehen wollten. Schon von der Straße aus erkennt man statt einer spiegelnden Wasseroberfläche und regen Vogelaktivitäten, nur eine riesige braune Fläche mit Kratern.

Was ist da los?

 

Faulschlamm ist der Grund, dem der NABU als Besitzer des Teichs, im wahrsten Sinne des Wortes auf den Grund gehen möchte. Dieser entzieht dem 56,5 Hektar großen See den Sauerstoff. Schon im vergangenen Jahr trieb deswegen der eine oder andere verendete Fisch auf dem Wasser.

Um das „ersticken“ des Sees zu verhindern, wird dieser nun seit Februar gesömmert. Der Teich wurde komplett entwässert und somit trocken gelegt. Durch Luftsauerstoff können Bakterien ihre Tätigkeit beginnen und den Faulschlamm nun zersetzen.

Seit 1995 ist der im 15. Jahrhundert angelegte Stausee ein Naturschutzgebiet. Seltene Pflanzen und viele Insekten findet man hier. So wie über 100 Brutvogelarten, denen es als Rastplatz und Brutstätte dient.

Nicht selten werden mehr als tausend Pfeif-, Krick-, Knäk- und Spießenten auf den Wasserflächen gezählt. In Zeiten niedriger Wasserstände nutzen Watvögel wie Austernfischer, Säbelschnäbler oder Strandpieper die Teichböden als Energietankstelle. Selbst Fischadler und Schwarzstörche wurden hier schon gesichtet.

Eine Augenweide sind auch die vielen Silberreiher, die sich meist am Nordufer aufhalten. Dort haben sie sich als Lieblingsplatz einen Baum auf einer sehr kleinen Seeinsel erobert, auf dessen Krone Sie gerne verweilen. Ein herrliches Bild.

 

Wo sind die Fische?

Die Fische wurden vor der Trockenlegung abgefischt und in benachbarte Gewässer ausgesetzt.

Bis Ende dieses Jahres soll die Regeneration des Teichs dann erfolgreich abgeschlossen sein. Während dieser Zeit finden auch Pflegearbeiten an der Ufervegetation statt, so dass Insekten ausreichend Nahrung, und Vögel wieder genügend Brutmöglichkeiten rund um den Obermooser See finden können.

Dann wird es wieder ein wunderschönes Erlebnis sein, den ca. 3,5 Kilometer langen Rundweg um den Obermooser See (Teil der 3 Seen Tour Freiensteinau) zu umwandern.

So wird es wieder werden

Unser 2 minütiger Videoclip Abendstunden am Obermooser See

 

Anzeige

PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Ii8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD48L3A+DQo8IS0tIFZvZ2Vsc2JlcmdibG9nLUFuemVpZ2UtVGV4dGVuZGUgLS0+DQo8cD48aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSIgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6IGJsb2NrOyIgZGF0YS1hZC1jbGllbnQ9ImNhLXB1Yi0xNjg2MDkxNDQyMDI2Njg2IiBkYXRhLWFkLXNsb3Q9IjcxMTc2NjE5NDQiIGRhdGEtYWQtZm9ybWF0PSJsaW5rIiBkYXRhLWZ1bGwtd2lkdGgtcmVzcG9uc2l2ZT0idHJ1ZSI+PC9pbnM+IDxzY3JpcHQ+DQooYWRzYnlnb29nbGUgPSB3aW5kb3cuYWRzYnlnb29nbGUgfHwgW10pLnB1c2goe30pOw0KPC9zY3JpcHQ+

 

Das könnte Dich auch interessieren